Über Hardegg

© Gutsverwaltung Hardegg

© Gutsverwaltung Hardegg

Der Betrieb

Die Gutsverwaltung Hardegg ist ein großer Familienbetrieb im Besitz der Familie Hardegg. Sie ist in den Bereichen Landwirtschaft, Nutztierhaltung, Weinbau und Forstwirtschaft tätig. Sitz des Betriebes ist im nördlichen Weinviertel.

Die Gutsverwaltung Hardegg erzeugt hochwertige Produkte. Bei der Produktion stehen folgende Kriterien im Vordergrund:

– Landschaftsschutz
– zertifizierte nachhaltige Bewirtschaftung
– Erhaltung einer großen Artenvielfalt
– Tierwohl
– tierartgerechte Nutztierhaltung
– hochwertiger Weinbau nach biologischen EU-Kriterien

„Nur wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb ökonomisch erfolgreich ist, kann er sich in besonderer Weise den Mitarbeitern und deren Weiterbildung widmen sowie ökologisch wertvolle Maßnahmen wie Blühstreifen und Wasserflächen schaffen. Meine Bestrebung ist es, mir stets nachhaltiges Wirtschaften leisten zu können!“
– Dipl.-Ing. Maximilian Hardegg

© Gutsverwaltung Hardegg

© Gutsverwaltung Hardegg

Die Familiengeschichte

Der Familienname „Hardegg“ leitet sich von der Burg Hardegg ab, welche im 12. Jahrhundert in einer Schleife der
Thaya, einer sogenannten „harten Ecke“, errichtet wurde.

Burg und Grafschaft wechselten mehrfach den Eigentümer, bis sie 1495 an Heinrich Prueschenk, einen direkten Vorfahren der heutigen Familie Hardegg, fiel. In Anerkennung ihrer vielfältigen Dienste für Kaiser Friedrich III. und dessen Sohn Erzherzog Maximilian (den späteren Kaiser Maximilian I.) erhielten die Brüder Sigmund und Heinrich Prueschenk ungewöhnlich viele Titel und Lehen verliehen. Das zeigt sich im mehrfeldigen Wappen der Reichsgrafen
zu Hardegg, zu welchen sie 1495 ernannt wurden.

Nach knapp 500 Jahren Familiengeschichte in Österreich lebt heute Dipl.-Ing. Maximilian Hardegg mit seiner Familie
in Seefeld-Kadolz. Er versucht, die Geschichte der Grafen Hardegg in zeitgemäßen Lebens- und Wirtschaftsformen fortzuleben.

© Gutsverwaltung Hardegg

© Gutsverwaltung Hardegg

Das Unternehmen

In der Gutsverwaltung Hardegg arbeiten 35 Mitarbeiter in den Bereichen Feldwirtschaft, Schweinezucht, Weinbau
und Forst.

Der Betrieb versteht sich als ein auf Langfristigkeit ausgerichteter Familienbetrieb mit dem Ziel, hochwertige Nahrungsmittel zu leistbaren Preisen zu erzeugen und zu vermarkten und so zur regionalen und europäischen Lebensmittelversorgung beizutragen.